Clickertraining bietet immer eine Lösung

Interview mit Gwendolyn von Clickerlabor: Sie teilt in dieser Episode ihre Erfahrungen mit Clickertraining bei ihren Katzen und Pferden. Als ihre ältere Katze krank wird und plötzlich regelmäßig zum Tierarzt muss, erkennt Gwendolyn die Vorteile von Medical Training, um ihre Fellnase möglichst wenig zu stressen.

Clickertraining bietet immer eine Lösung - Interview mit Gwendolyn von Clickerlabor

„Du wirst ein Ja nur bekommen, wenn du ein Nein akzeptierst.“

Mein heutiger Gast Gwendolyn teilt in dieser Episode ihre Erfahrungen mit Clickertraining bei ihren Katzen und Pferden. Als ihre ältere Katze krank wird und plötzlich regelmäßig zum Tierarzt muss, erkennt Gwendolyn die Vorteile von Medical Training, um ihre Fellnase möglichst wenig zu stressen.

Diese Episode ist etwas länger, da wir im Austausch viel Wissen rundum Clickertraining teilen und wie du konkrete Ziele setzen und visualisieren kannst, um deinen Trainingserfolg zu steigern. Außerdem erfährst du, warum Signalkontrolle während des Trainings entscheidend ist und wie du Herausforderungen bewältigst, wenn du mehrere Tiere gleichzeitig trainierst.

In dieser Episode bieten wir unter anderen praktische Tipps für das Training mit Transportboxen, um Tierarztbesuche stressfreier zu gestalten. Du wirst auch erkennen, dass es nie zu spät ist, um Neues zu lernen, selbst für deine ältere Katze.

Gwendolyn teilt viele Ideen, wie du das Leben deiner Katze zuhause spannender gestalten kannst und erzählt wie das Training die Flexibilität des Verhaltens deiner Katze fördert und ihre Reaktionsmöglichkeiten verbessert.

Wie du siehst, diese Folge ist ein Kracher und falls sie etwas lang ist, dann empfehle ich sie in zwei Teilen anzuhören.

Inhalte dieser Folge:

  • Einblick in das Leben einer leidenschaftlichen Katzenmama und wie sie Clickertraining anwendet
  • was tun, wenn das Training nicht wie gewünscht verläuft und wie du mit mehreren Tieren trainierst
  • wie du konkrete Ziele für das Training festlegen und visualisieren kannst
  • praktische Tipps, um Tierarztbesuche stressfreier zu gestalten und warum es nie zu spät ist, zu lernen
  • die Bedeutung von Signalen am Anfang und Ende von Trainingseinheiten.
  • Ideen, wie du das Leben deiner Katze zuhause spannender gestalten kannst.
  • wie das Training deine Katze flexibler im Verhalten macht und bessere Reaktionsmöglichkeiten fördert.
  • warum das Filmen deiner Trainings eine großartige Möglichkeit ist, um mehr über das Verhalten deiner Katze zu lernen.

 

Weitere Informationen zu Gwendolyn:

Alles Liebe

Chris 😻✨

Katzentraining Christianne Gasser
Hi! Ich bin Chris, deine Katzentrainerin.

Hier erfährst du, wie du deinen Katzen einen erfüllenden Alltag schenkst und wie ihr eine Beziehung auf Augenhöhe lebt.

33 Ideen für mehr Spass und Abwechslung im Katzenalltag

Kostenlos

33 Ideen für deinen Katzenalltag

Kostenlos

Clickertraining YouTube-Reihe
Gib hier deine Überschrift ein

Ähnliche Artikel

Wie trinkt meine Katze mehr Wasser?
Cat Content
Entspannt und sicher Autofahren mit Katze
Wie trinkt meine Katze mehr Wasser?
Cat Content

33 Ideen für mehr Abwechslung und Spaß im Katzenalltag

Es gibt unzählige Möglichkeiten, Katzen im Alltag zu beschäftigen. Oft muss man gar nicht zu weit denken, um etwas Tolles zu (er)finden.

33 Ideen für mehr Spass und Abwechslung im Katzenalltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert